Nachtspeicheröfen

Zurück

Allgemeine Informationen

Modelle bis zum Baujahr 1978 enthalten in der Regel Asbest-Bauteile. Genaue Informationen dazu können die Herstellerfirmen geben. Solche Geräte müssen zur eigenen Sicherheit von Fachfirmen demontiert und entsorgt werden.

Asbesthaltige Nachtspeicheröfen werden nur an der Deponie in Hannover kostenpflichtig (107,37 €) angenommen. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, Tel: 0511- 9911- 47961. Eine Anlieferung ist nur nach Terminabsprache möglich, das Gerät muss staubdicht verpackt sein.

Nachweislich asbestfreie Nachtspeicheröfen können Sie an den Deponien Burgdorf, Hannover und Kolenfeld gebührenfrei als Elektrogroßgerät abgeben. Es ist unbedingt notwendig, vorher die Speichersteine aus dem Gerät zu entnehmen. Die Speichersteine können als Bauschutt entsorgt werden.

Eine Abholung von Nachtspeicheröfen durch aha ist nicht möglich.