Jagdangelegenheiten

Zurück

Allgemeine Informationen

Das Jagdrecht umfasst im weiteren, objektiven Sinn alle Rechtsquellen, die sich auf die Jagd beziehen. Dieses Recht ist nicht kodifiziert, d.h. nicht in einem Gesetz zusammengefasst. Einschlägige Vorschriften durchziehen die gesamte Rechtsordnung; zivilrechtlich ausgerichtete Normen stehen neben strafrechtlichen Regelungen und öffentlich-rechtlichen, verwaltungsrechtlichen Bestimmungen.

Zwei Gesetze regeln jedoch einen wesentlichen Ausschnitt aus dem gesamten Jagdrecht. Dies sind das Bundesjagdgesetz (BJagdG) und das Niedersächsische Jagdgesetz (NJagdG).

Die Region Hannover ist zuständig für Fragen rund um das Jagdrecht. Die Jagdbehörde wird jagdlich beraten durch den Kreisjägermeister.

Weitere Information zum Thema "Jagdangelegenheiten" erhalten Sie bei der Region Hannover - Team Allgemeine Ordnungsangelegenheiten -.