Kinderreisepass (maschinenlesbar) - Ausstellung

Zurück

Allgemeine Informationen

Ausstellung eines Kinderreisepasses

Der Kinderreisepass, der seit dem 01.11.2007 ausgestellt wird, gilt als Pass und ist von den gesetzlichen Vertretern zu beantragen. Er gilt für Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr.


Er ist maschinenlesbar und wird dennoch nicht von allen Staaten anerkannt. In der Regel wird bei Grenzübertritt ein Personaldokument für Kinder von Geburt an benötigt. Bitte informieren Sie sich vor Antritt der Auslandsreise über das Auswärtige Amt, bei der Botschaft oder dem Konsulat des jeweiligen Landes, welches Dokument für Ihr Kind erforderlich ist. Wird der Kinderreisepass nicht anerkannt, so ist die Ausstellung eines Reisepasses möglich.

Ab der Vollendung des 10. Lebensjahres wird die Unterschrift der Kinder in den Kinderreisepass aufgenommen.

Verfahrensablauf

Sie und Ihr Kind beantragen die Ausstellung persönlich im Bürgerbüro.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt, in der der Hauptwohnsitz ist.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Kinder ab Geburt
  • Aktuelle Urkunde
    (Geburts- oder Abstammungsurkunde)
  • Ausweisdokument, wenn bereits vorhanden
    (Kinderreisepass, alter Kinderausweis, Personalausweis)
  • aktuelles biometrietaugliches Lichtbild
    im Passformat 45x35 mm
  • Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten; Nachweis des Sorgerechtes bei nur einem Sorgeberechtigtem

Welche Gebühren fallen an?

  • Gebühr:13,00 EUR
    für die Ausstellung

Zahlungsarten

  • Barzahlung
  • EC-Kartenzahlung

Welche Fristen muss ich beachten?

Der Kinderreisepass ist ab Tag der Ausstellung 6 Jahre gültig, verlängerbar bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres.
Sobald sich Ihr Kind stark verändert haben sollte und deshalb die Identität nicht mehr zweifelsfrei feststellbar ist, kann durch Vorlage eines aktuellen biometrietauglichen Lichtbildes der Kinderreisepass aktualisiert werden. .

Bearbeitungsdauer

Der Kinderreisepass wird innerhalb 1 -2 Werktagen ausgestellt.

Rechtsgrundlage

Anträge / Formulare

Die Sorgeberechtigten müssen der Ausstellung schriftlich zustimmen und die Unterschriften durch Personalausweis oder Reisepass  belegen.
Liegt das Sorgerecht (z. B. bei Kindern aus geschiedener Ehe) bei nur einem Elternteil, so ist der Nachweis (z. B. durch rechtskräftiges Gerichtsurteil oder Beschluss des Vormundschaftsgerichtes) im Original oder in beglaubigter Kopie zu erbringen.
Bei Kindern lediger Mütter ist das alleinige Sorgerecht durch einen aktuellen Sorgerechtsregisterauszug des Jugendamtes nachzuweisen.

 

Ansprechpartner/in

 Standort

Bürgerbüro
Fuhrberger Straße 4
30938 Burgwedel
E-Mail: Buergerbuero@Burgwedel.de
Telefon: 05139 8973-500
Telefax: 05139 8973-414