Regenwasserversickerung

Zurück

Allgemeine Informationen

Die Versiegelung von Freiflächen, wie Hauszufahrten, Einstellplätzen und Terrassen verhindert das Versickern von Niederschlagswasser. Das Wasser fehlt vielerorts der lokalen Grundwassererneuerung und wirkt sich empfindlich auf die Flora und Fauna unseres Gemeindegebiets aus.


Aufgrund dieser Problematik muss anfallendes Niederschlagswasser - soweit die technischen und hydro-geologischen Voraussetzungen gegeben sind - auf dem Grundstück versickert werden. Der Bauherr ist verpflichtet, auf seinem Grundstück entsprechende Versickerungsanlagen zu bauen.

Rahmen

Art, Lage und Umfang der Versickerungsanlagen sind im Rahmen der Entwässerungsgenehmigung zu beantragen.

Ansprechpartner/in

Stadt Burgwedel
Fuhrberger Straße 4
30938 Burgwedel
E-Mail: info@burgwedel.de
Telefon: 05139 8973-0
Fax: 05139 8973-491
Internet: https://www.burgwedel.de