Kraftfahrzeugkennzeichen Zuteilung Kurzzeit

Zurück

Allgemeine Informationen


 

Veränderung im Zulassungswesen – Kurzzeitkennzeichen  - zum 01.04.2015

 Ab dem 01.04.2015 können Kurzzeitkennzeichen nur noch zugeteilt werden, wenn zur Zulassung die ZBI (Fahrzeugschein) und eine gültige Hauptuntersuchung (HU)/Sicherheitsprüfung (SP) vorgelegt wird.

Ist der Termin für die nächste HU/SP bereits verstrichen oder liegt er vor dem Ablaufdatum des Kurzzeitkennzeichens sind nur Fahrten zur nächstgelegenen Untersuchungsstelle innerhalb des Gebietes der Region Hannover sowie die Rückfahrt gestattet.

Zur Beseitigung von bei der Prüfung/Untersuchung festgestellten Mängel darf die nächstgelegene geeignete Einrichtung im Zulassungsbezirk oder einem angrenzenden Bezirk angefahren werden.“


 

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis und bei der kreisfreien Stadt, in dem/der Sie Ihren Wohnsitz haben bzw. bei der für den Standort des Fahrzeuges zuständigen Stelle.

Dabei ist der Hauptwohnsitz entsprechend dem Personalausweis entscheidend. Bei juristischen Personen ist dies der Sitz der Hauptniederlassung oder der Sitz der Zweigniederlassung.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Zulassungsbescheinigung Teil I im Original
  • gültiger Hauptuntersuchungsbericht bzw. entsprechender Eintrag in der Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung – nicht älter als 3 Monate
  • elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) nach § 23 Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV)

bei Erledigung durch Dritte zusätzlich:

  • formlose, schriftliche Vollmacht der antragstellenden Person und Personalausweis derjenigen Person, für die das Fahrzeug zugelassen werden soll

bei Personen ohne ersten Wohnsitz im Zulassungsbezirk zusätzlich:

  • Kaufvertrag mit Fahrzeug-Standortnachweis

bei Firmen zusätzlich:

  • Auszug aus dem Gewerberegister bzw. Handelsregister
  • die Ausweispapiere der verantwortlichen, unterschriftsberechtigten Person (Geschäftsführerin/Geschäftsführer, Prokuristin/Prokurist) sowie deren Vollmacht
  • bei Firmen ohne Betriebssitz im Zulassungsbezirk
    • Kaufvertrag mit Fahrzeug-Standortnachweis

bei Vereinen zusätzlich:

  • Vereinsregisterauszug
  • Ausweis der verantwortlichen, unterschriftsberechtigten Person (Vorstand) sowie deren Vollmacht

bei minderjährigen Fahrzeughalterinnen/Fahrzeughaltern zusätzlich:

  • Einverständniserklärung und Unterschrift beider Elternteile
  • deren Ausweise
  • Angabe des Verwendungszweckes und der Fahrzeugart

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Das Kurzzeitkennzeichen gilt für höchstens 5 Tage. Der Ablaufzeitpunkt ist auf dem Kennzeichen in einem gelben Feld am rechten Rand vermerkt. Danach darf das Schild im Straßenverkehr nicht mehr verwendet werden.

Anträge / Formulare

Der Antrag ist bei der zuständigen Stelle persönlich oder durch eine schriftlich bevollmächtigte Person (z. B. Autohändlerin/Autohändler) zu stellen. Soweit ein Antragsformular notwendig ist, können Sie es vorab bei der zuständigen Stelle besorgen und zu Hause ausfüllen. Je nach Angebot der zuständigen Stelle steht ein Download-Formular oder ein Online-Dienst über das Internet zur Verfügung. Sie erhalten von der zuständigen Stelle einen besonderen Fahrzeugschein, den Sie ausfüllen müssen.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Kurzzeitkennzeichen gelten nicht im Ausland. Sie dürfen grundsätzlich nur innerhalb des Bundesgebietes verwendet werden.

Die Kennzeichen und der Fahrzeugschein brauchen der zuständigen Stelle nach Ablauf des Zeitraums nicht mehr zurückgegeben werden. Sie verlieren nach Ablauf der Frist ihre Gültigkeit.

Ansprechpartner/in

 Standort

Bürgerbüro
Fuhrberger Straße 4
30938 Burgwedel
E-Mail: Buergerbuero@Burgwedel.de
Telefon: 05139 8973-500
Telefax: 05139 8973-414


Externe Ansprechpartner/in

Kfz-Zulassungsstelle Burgwedel
Fuhrberger Straße 4
30938 Großburgwedel05139 8973-314
Fax: 05139 8973-414


Kfz-Zulassungsstelle Lehrte
Rathausplatz 1
31275 Lehrte05132 505-300
Fax: 05132 505-310


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Barsinghausen
Deisterplatz 2
30890 Barsinghausen05105 774-200
Fax: 05105 774-337


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Burgdorf
Spittaplatz 4
31303 Burgdorf05136 898-288


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Bürgerbüro der Region Hannover
Hildesheimer Straße 20
30169 Hannover0511 616-11000
Fax: 0511 616-11010


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Garbsen
Rathausplatz 1
30823 Garbsen-Mitte05131 707-271
Fax: 05131 707-226


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Isernhagen
Bothfelder Straße 29
30916 Altwarmbüchen0511 6153-300


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Laatzen
Marktplatz 13
30880 Laatzen-Mitte0511 8205-5555
Fax: 0511 8205-3296


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Langenhagen
Marktplatz 1
30853 Langenhagen0511 7307-9297
Fax: 0511 7307-9298


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Neustadt a. Rbge.
Am Schützenplatz 2
31535 Neustadt05032 9502-0
Fax: 05032 9502-50


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Ronnenberg
Hansastr. 38
30952 EmpeldeE-Mail: kfz-zulassung@ronnenberg.de
0511 4600-397
Fax: 0511 4600-396


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Seelze
Rathausplatz 1
30926 Seelze05137 828-352
Fax: 05137 828-350


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Sehnde
Nordstraße 21
31319 Sehnde05138 707-113
Fax: 05138 707-123


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Springe
Auf dem Burghof 1
31832 Springe05041 73-0


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Uetze
Marktstraße 9
31311 Uetze05173 970-044


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Wedemark
Berliner Str. 3/5
30900 Mellendorf05130 581-0
Fax: 05130 581-205


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Wennigsen
Hauptstraße 1-2
30974 Wennigsen05103 7007-41


Region Hannover - Kfz-Zulassungsstelle Wunstorf
Südstraße 1
31515 Wunstorf05031 101-400
Fax: 05031 101-321


Region Hannover - Team KFZ Zulassungsangelegenheiten
Rendsburger Straße 34
30659 HannoverE-Mail: TeamKfz@Region-Hannover.de
0511 616-17259