Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale Änderung nach Tod eines Ehegatten oder einer Lebenspartnerin/eines Lebenspartners

Zurück

Allgemeine Informationen

Ändert sich der Familienstand durch Tod Ihres Ehepartners oder einer Lebenspartnerin/eines Lebenspartners, wird ein Wechsel in die Lohnsteuerklasse I zutreffend.

Verfahrensablauf

Der Tod des Ehe- oder Lebenspartners wird dem Bürgerbüro durch das zuständige Standesamt mitgeteilt. Dort wird der Sterbefall melderechtlich erfasst und an das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) elektronisch übermittelt.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt.

Für die melderechtliche Verarbeitung des Sterbefalles wenden Sie sich an das zuständige Bürgerbüro.

Für die Änderung der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) liegt die Zuständigkeit beim Finanzamt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen ggf. Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen eingehalten werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Sterbefälle, die im Ausland eingetreten sind, sind unter Vorlage der ausländischen Sterbeurkunde, ggf. mit Übersetzung, dem zuständigen Bürgerbüro anzuzeigen.

Ansprechpartner/in

 Standort

Bürgerbüro
Fuhrberger Straße 4
30938 Burgwedel
E-Mail: Buergerbuero@Burgwedel.de
Telefon: 05139 8973-500
Telefax: 05139 8973-414