Das Bürgerbüro der Stadt Burgwedel ändert ab 15. Juli vorläufig die Sprechzeiten

Zurück

Das Bürgerbüro der Stadt Burgwedel ändert ab 15. Juli vorläufig die Sprechzeiten

Nachmittags sind Bürgerservice und Zulassungen nur nach Terminvereinbarung möglich

Wichtige Info © FotoliaWer in den letzten Tagen und Wochen das Bürgerbüro der Stadt Burgwedel aufgesucht hat, musste mit langen Wartezeiten rechnen. Aufgrund eines Personalengpasses, war der Wartebereich im Rathaus der Stadt Burgwedel oft mehr als voll ausgelastet. Dies hatte bereits zur Folge, dass nicht alle Bürger*innen bedient werden konnten.

Um die Situation zu entlasten, werden Anliegen ab Montag, den 15. Juli, nachmittags im Bürgerbüro und der Kfz-Zulassungsstelle nur noch mit Terminvereinbarung bearbeitet. Termine können für die sonst üblichen Sprechzeiten montags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr und dienstags von 14 bis 18 Uhr per Mail an buergerbuero@burgwedel.de oder online auf www.burgwedel.de über "Bürgerservice Onlinetermine" vereinbart werden.

Damit entfallen Wartezeiten und es wird sichergestellt, dass alle Anliegen bedient werden können. Die Verwaltung der Stadt Burgwedel bittet um Verständnis.

Meldung vom 10.07.2019Letzte Aktualisierung: 30.09.2019